Praxis Filii | Therapien
21633
page,page-id-21633,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Therapien

Vojta-Therapie, Bobath-Therapie und Meditaping

Selbstständigkeit ist die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben.

UNSERE NEUROLOGISCHEN THERAPIEN

Wir haben uns auf neurologische Behandlungen von Säuglingen und Kindern spezialisiert und führen sie in ein Leben der (größtmöglichen) Selbstständigkeit. Auch Erwachsene und Senioren müssen häufig aus unterschiedlichen Gründen mit unerwarteten Beeinträchtigungen leben. Wir haben deshalb die neurologischen Behandlungen auf Erwachsene und Senioren erweitert und unterstützen sie auf dem Weg zurück in ein Leben der (größtmöglichen) Selbstständigkeit.

Unsere umfassenden neurologischen Therapien stellen wir Ihnen im Folgenden exemplarisch vor.

home_ueber_mich
VOJTA-THERAPIE

Die Vojta-Therapie wurde für Kinder und Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates entwickelt. Sie ist bei Säuglingen und Kindern hilfreich, deren Störungen mit Irritationen bei der Geburt (z.B. Zangengeburt, erhöhter Schädeldruck, Armlähmungserscheinungen durch „Hängenbleiben“ der Schultern) in Zusammenhang stehen. Auch Kinder mit Asymmetrien, die durch falsches oder konstant einseitiges Tragen oder Liegen entstehen können, reagieren auf diese Therapie positiv. Vojta wirkt auf vielen Körperebenen (Muskulatur, Organe, Nervensystem, Gehirn) und führt zu einer verbesserten Einstellung der Wirbelsäule, einer effizienteren Muskelarbeit und einer vertieften Atmung. Wir arbeiten mit unseren Patienten an der positiven Veränderung der Bewegungskoordination beim Greifen, Aufrichten, Laufen und Sprechen.

LOSLEGEN
BOBATH-THERAPIE

Die Bobath-Therapie ist von Dr. Karel und Bertha Bobath für Kinder und Erwachsene entwickelt worden, deren motorische und sensorische Entwicklung beeinträchtigt ist. Anzeichen dafür sind meistens Asymmetrien, Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen. Mit gezielten Grifftechniken und Reizen können wir im Laufe der Therapie Einfluss auf Haltung und Bewegung nehmen, bis Bewegungsabläufe selbstständig durchgeführt und kontrolliert werden können. In der Rehabilitation (z.B. nach einem Schlaganfall) zählt das Bobath-Konzept neben Vojta zur häufigsten Therapieform.

LOSLEGEN
home_header
Unsere zusätzlichen Therapien für Sie

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir hier nicht alle möglichen Behandlungsmethoden wie z.B. die Gangschule, die Atemtherapie, die Lymphdrainage u.v.a.m. beschreiben können. Exemplarisch gehen wir an dieser Stelle auf das Meditaping ein. Bitte sprechen Sie uns einfach an, falls genau Ihr Anliegen hier nicht aufgeführt ist!

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

therapie_meditape
MEDITAPING

Das Meditaping (auch Kinesiotaping) ist eine sanfte Therapie, bei der die Tapes nach Befund auf ausgewählte Körperbereiche angebracht werden. Das Taping ist schmerzlos, ohne Nebenwirkungen und somit auch für Schwangere, stillende Mütter und Säuglinge geeignet. Bei Säuglingen unterstützen wir mit dieser Behandlung z.B. die Darmaktivität und nehmen so Einfluss auf schmerzhafte Blähungen und Stuhlgangprobleme. Bauchnabelhernien können therapiebegleitend effektiv behandelt werden. Bei Erwachsenen setzen wir Meditaping zur Verbesserung der Muskelfunktion und Beweglichkeit, zur Aktivierung der Lymphsysteme, zur Förderung der Durchblutung und bei Lähmungserscheinungen ein.

LOSLEGEN